Neuroradiologie

Spezialgebiet Neuroradiologie

Die Neuroradiologie ist ein Spezialgebiet der allgemeinen Radiologie. Sie beschäftigt sich mit der Darstellung aller Bestandteile des Nervensystems, d.h. im Besonderen mit dem Gehirn, dem Rückenmark und der Wirbelsäule. Aber auch mit dem peripheren Nervensystem. Aufgrund unserer bisherigen Tätigkeit besitzen wir spezielle Erfahrungen im neuroradiologischen Fachgebiet.

Für die Neuroradiologie sind beispielsweise folgende Krankheitsbilder von besonderer Bedeutung:

  • Schlaganfall
  • Morbus Alzheimer
  • Multiple Sklerose
  • Traumata
  • Tumore
  • Bandscheibenvorfall und andere Erkrankungen der Wirbelsäule
  • Erkrankungen des peripheren Nervensystem

Bildgebende Verfahren in der Neuroradiologie

Für die Neuroradiologie kommen die Computertomographie und die Kernspintomographie (MRT) als bildgebende Verfahren genauso zum Einsatz wie verschiedene Verfahren zur Gefäßdarstellung und Durchblutungsmessung sowie zur Funktionsdarstellung und Gewebecharakterisierung. Je nach Erkrankung des Patienten und Fragestellung kommen etwa bei der MR-Diagnostik des Gehirns, des Rückenmarks, der Augen und der Schädelbasis spezielle Untersuchungstechniken und -sequenzen zum Einsatz.

Ziele der Bildgebung im Bereich der Neuroradiologie sind unter anderem:

  • Früherkennung von krankhaften Veränderungen (z.B. Gefäßverengungen, Stenosen)
  • Abklärung neurologischer Symptome
  • Diagnose von Geschwulsten und Entzündungen
  • Therapiekontrolle bei Erkrankungen des Nervensystems

 

Radiologische Praxis
am Diakonie-Klinikum Stuttgart

Seidenstraße 47
70174 Stuttgart

Telefon: 0711 6 56 62 06
Telefax: 0711 6 56 62 46

www.rad-diak.de
info@rad-diak.de

ImpressumDatenschutz